Seit die Italiener im 17. Jahrhundert die europäische Musik stark beeinflusst haben, sind bis heute italienische Fachbegriffe in der Musik gebräuchlich. Dabei geht es meistens um die Art des Vortrags: Tempo, Lautstärke, Klang.

1. Tempo

Eine Liste der Tempobezeichnungen. Die angegebenen Zahlen der Schläge (beats) pro Minute (BPM) sind nur eine allgemeine Richtschnur. In der modernen Musik ersetzt oder präzisiert eine Metronom-Markierung die Zahl der BPM (wie z.B.♩= 120) die Tempobezeichnung.

Begriff Bedeutung BPM
adagietto ziemlich langsam, ein bisschen schneller als adagio 72-76
adagio langsam 66-76
allegretto gemäßigt schnell, ein bisschen langsamer als allegro 112-120
allegrissimo sehr schnell, schneller als allegro 172-176
allegro schnell 120-168
allegro moderato gemäßigt schnell, ein bisschen langsamer als allegro 116-120
andante Schritttempo 76-108
andante moderato gemäßigtes Schritttempo, schneller als andante 92-112
andantino gemäßigtes Tempo, ein bisschen schneller als andante 80-108
grave sehr langsam 25-45
larghetto ziemlich langsam und breit, ein bisschen schneller als largo 60-66
larghissimo extrem langsam, langsamer als largo 25 und darunter
largo sehr langsam und breit 40-60
lento langsam 45-60
moderato gemäßigt 108-120
prestissimo extrem schnell, schneller als presto 200 und darüber
presto sehr schnell 168-200
vivace schnell und lebendig 140-176
vivacissimo sehr schnell und lebendig, schneller als vivace 172-176

Tempoänderungen

Es gibt auch Wörter und Zeichen für Tempoänderungen. Durchg gestrichelte Linien wird die Dauer der Änderungen angezeigt, zum Beispiel "rit.  _  _  _".

Begriff Abkürzung Bedeutung
a piacere nach Belieben, das Tempo darf vom Performer bestimmt werden
a tempo bisheriges Tempo wiederaufnehmen
rallentando rall. allmählich langsamer
ritardando rit., ritard. allmählich langsamer
ritenuto riten. sofort langsamer
rubato kein gleichmäßiges Metrum, Flexibilität im Tempo
stringendo allmählich schneller, wörtlich “zuziehen”
accelerando accel. allmählich schneller

2. Dynamik

Die Lautstärke wird fast immer in Abkürzungen oder Zeichen angegeben. Die Angaben beziehen sich nur auf relative Unterschiede in der Lautstärke. Im Gegensatz zu anderen italienischen Angaben stehen die Angaben zur Dynamik normalerweise unter dem Notensystem oder zwischen den zwei Systemen fürs Klavier.

Begriff Abkürzung Bedeutung
piano pianissimo ppp so leise wie möglich
pianissimo pp sehr leise
piano p leise
mezzo piano mp mittelleise
mezzo forte mf mittellaut
forte f laut
fortissimo ff sehr laut
forte fortissimo fff so laut wie möglich

Dynamikänderungen

Eine Liste der Änderungen der Dynamik. Die Keile (CrescendoDiminuendo) werden dafür benutzt, die Dynamikänderungen über mehr als ein paar Takte zu zeigen, während cresc. und dim. dafür benutzt werden, um Änderungen über eine längere Passage zu zeigen. Die Letztgenannten können mit gestrichelten Linien verlängert werden, um die Dauer der Änderung zu zeigen.

Begriff Abkürzung Bedeutung
crescendo cresc. oder Crescendo allmählich lauter werden
diminuendo dim. oder Diminuendo allmählich leiser werden
fortepiano fp laut, dann sofort leiser werden
sforzando, forzando, szforzato sfz, sf oder fz plötzliche laut, plötzlicher Akzent (eine Note oder ein Akkord)
rinforzando rfz oder rf verstärkt (eine Note, eine Phrase oder ein Akkord)

3. Techniken

Diese Begriffe verdeutlichen, wie eine Stelle gespielt werden soll. Dafür muss man bestimmte Spieltechniken beherrschen bzw. üben.

Begriff Abkürzung Bedeutung
arpeggio arp. ein gebrochener Akkor, statt alle Töne gleichzeitig zu spielen
glissando gliss. ein dauerndes Herauf- und Herabgleiten von einer Note zur anderen
legato Noten, die weich gebunden gespielt werden
mano destra m.d. rechte Hand
mano sinistra m.s. linke Hand
con sordino mit Dämpfer oder (auf dem Klavier) ohne das Sustain-Pedal zu spielen
senza sordino ohne Dämpfer oder (auf dem Klavier) mit dem Sustain-Pedal zu spielen
pizzicato pizz. mit dem Finger gezupft anstatt mit dem Bogen gestrichen
portamento port. von einer Note zur anderen weich zu gleiten
tutti alle, ganzes Orchester, ganzes Ensemble
staccato stacc. abgekürzte und scharf getrennte Töne
staccatissimo staccatiss. abgekürzte und äußerst getrennte Töne
vibrato ein schneller, sehr kleiner Wechsel in der Tonhöhe

4. Stimmungen

Diese Fachbegriffe bezeichnen Gefühle bzw. Stimmungen, die der Komponist sich vorgestellt hat und die der Musiker/die Musikerin durch den Klang ausdrücken soll.

Begriff Bedeutung
agitato unruhig, erregt
animato belebt, beseelt
cantabile singbar
con amore mit Liebe
con brio mit Seele
con fuoco mit Feuer
con moto mit Bewegung
dolce süß, sanft
doloroso traurig
energico energisch
espressivo ausdrucksvoll
grazioso anmutig
leggiero leicht, duftig
maestoso majestätisch
marcato markiert, betont
risoluto resolut, stark
scherzando heiter
sostenuto andauernd
tenuto gehalten, andauernd
tranquillo ruhig

5. Repetitionen

Eine Liste der Anweisungen der Repetitionen. Die Anweisungen sind als Navigationen benutzt, um der/die PerformerIn darüber zu instruieren, eine bestimmten Passage des Stückes zu wiederholen.

6. Allgemein

Eine Liste der allgemeinen Fachbegriffe. Diese Begriffe werden meistens in Verbindung mit anderen Begriffe verwendet, wie allegro molto (sehr schnell) und con amore (mit Liebe).

Begriff Bedeutung
ad libitum nach Belieben (bezieht sich oft auf Tempo und Stil)
assai sehr
con mit
ma aber
ma non tanto aber nicht so viel
ma non troppo aber nicht zu viel
meno weniger
molto sehr
non nicht
più mehr
poco etwas
poco a poco nach und nach
senza ohne
simile in ähnlicher Weise
subito plötzlich, schnell